Kunststoff-Zerspanung

Die gesamte Wertschöpfungskette unserer Leistungen, von der spanenden Kunststoffbearbeitung bis zur versandfertigen Baugruppe, stellen wir in unserem neuen Fertigungszentrum dar. Hier werden überwiegend für die Medizintechnik komplexe und anspruchsvolle Hochleistungs-Kunststoffteile aus eigener Spritzgussverarbeitung oder aus Halbzeugen spanend nachbearbeitet und passgenau zu Baugruppen montiert.

Die hauptsächlich zur Anwendung kommenden Hochtemperatur-Kunststoffe aus >PEEK< (Polyetheretherketon) stellen eine besondere Herausforderung an die Spritzgussverarbeitung und die dazugehörigen Werkzeuge dar.



Teilewandstärken von über 20mm werden zerstörungsfrei mittels Röntgenstrahlung geprüft und müssen 100% lunkerfrei sowie frei von Fremdkörpereinschlüssen sein.

Wir haben die Herausforderung angenommen, die geforderten, engen Fertigungstoleranzen in der spanenden Bearbeitung zu gewährleisten, die z.B. auch Temperprozesse mit einschließen. Somit bilden wir auf hochmodernen 5-Achs-Fräsmaschinen mit Roboteranbindung sowie Drehmaschinen mit angetriebenen Werkzeugen eine prozesssichere und innovative Produktion ab.

nach oben