Mehrkomponenten-Spritzguss

Jedes zweite FKT-Werkzeug ist eine Mehrkomponentenform.
Diese werden in unserem eigenen Technikum auf modernen Maschinen zwischen 350 - 11.000 kN Zuhaltekraft bemustert und automatisiert eingefahren, sodass mit den ausführlichen Qualitäts- und Prozessdokumentationen eine reibungslose Verlagerung auf Ihre Serienmaschine gegeben ist.

Die wichtigsten Beispiele dazu sind:

  • Drehtellerkonzepte
  • Indexplatten- und Indexbrillenlösungen
  • Verschiebe- und Rundtischformen
  • Umsetzwerkzeuge mit Automatisierungslösungen
  • Kombinationen mit Gasinnendruck
  • Folienhinterspritzen
  • Textil- und Metallumspritzungen
  • Montagespritzguss für Lamellenpakete in Kfz-Ausströmern

 

Unsere frühe Spezialisierung auf die komplexen Mehrkomponenten-Werkzeuge hat uns
in diesem Segment zu einem anerkannten Partner werden lassen, auf den sich die
Kunden von der ersten Entwicklungsstufe bis zur Serienfreigabe stützen können.
Konsequent haben sich unsere Mitarbeiter qualifiziert und können mit Ihrer Erfahrung
auch die kompliziertesten Werkzeuge herstellen und bemustern.

nach oben